top of page

Generalversammlung SVP-Küsnacht

GENERALVERSAMMLUNG DER SVP KÜSNACHT: AUFSCHWUNG IN DER PARTEI


Am Dienstag, 16. Mai 2023 lud die SVP Küsnacht ihre 170 Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung ein. Die Mitgliederzahl blieb 2022 trotz grosser Veränderungen in der Partei konstant. Die Entwicklung ist gemäss Präsident Nicolas Bandle für 2023 sehr positiv und der weitere Ausblick aussichtsreich. Der Vorstand wurde ergänzt und die Parolenfassung für die Abstimmungen vom 18. Juni 2023 festgelegt.


Veränderungen im Vorstand


Michael Schollenberger gibt aus persönlichen Gründen das Vizepräsidium ab und übernimmt neu die Rolle als Aktuar bei der SVP Küsnacht. Christian Jäger wurde zum neuen Vizepräsidenten gewählt. Jäger ist seit mehreren Jahren bei der SVP Küsnacht sehr engagiert und in der Gemeinde sowie im Kanton gut vernetzt.


Ferner wurde der Vorstand um zwei Mitglieder erweitert, um die Qualität der Ortspartei nachhaltig zu sichern und die steigende Arbeitslast besser zu verteilen. Neu im Vorstand sind York-Peter Meyer und Zinedine Najid. Meyer war bisher im erweiterten Vorstand tätig und hat sich unter anderem dadurch profiliert, dass er die Grundlagen des GNK analysiert und dank seiner systematischen Einwände massgeblich dazu beigetragen hat, dass Verbesserungen an der Stimmvorlage vorgenommen wurden. Najid, ist noch in der Ausbildung und wird in Kürze ins Militär einberufen. Er war bereits Teil der Jungen SVP.


Von links nach rechts: Zinedine Najid, Michael Schollenberger, Gianni Platz, York-Peter Meyer, Kantonsrätin Nina Fehr Düsel, Nationalrat Mauro Tuena, Lilly Otth, Nicolas Bandle, Christian Jäger, Gemeinderat Adrian von Burg.




Parolenfassung Volksabstimmung vom 18. Juni 2022:

Bei den eidgenössischen Vorlagen stimmten die Anwesenden einstimmig für den Bundesbeschluss zur Besteuerung grosser Unternehmensgruppen und gegen das Bundesgesetz über die Ziele im Klimaschutz sowie gegen die Änderung des Covid-19-Gesetzes.

Auf kommunaler Ebene stimmte die Partei für die “Teilrevision des Gesundheitsnetz” (Ausgliederungserlass in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft GNK) und gegen die Einzelinitiative „Der Altersbereich ist keine Aktiengesellschaft”. Sollte es zur Stichfrage kommen, so hat sich die SVP Küsnacht für das GNK entschieden.


Jugendförderungsprogramm und SVP-Barbecue im Seehof Küsnacht:

Die SVP Küsnacht hat beschlossen, die Mitgliederbeiträge bis zum 25. Altersjahr zu erlassen. So soll die Mitwirkung junger Leute in der Politik gefördert werden.

Anstelle des “Puurezmorge” findet dieses Jahr am 13. August 2023 ein SVP-Barbecue im Seehof Küsnacht statt. Alle sind herzlich willkommen!


Schliesslich hat der Ehrengast der diesjährigen Generalversammlung, Nationalrat Mauro Tuena, einen packenden Vortrag über die Schweizer Neutralität und die umstrittenen Waffenexporte ins Ausland gehalten. Tuena wendet sich gegen diesen Ansatz und fordert, dass die Schweiz kompromisslos am Prinzip der immerwährenden bewaffneten Neutralität sowie dem Angebot «Guter Dienste» festhält. Für eine sichere Zukunft unseres Landes in Freiheit ist es deshalb wichtiger denn je, bei den Nationalratswahlen am 22. Oktober 2023 die Liste 1 zu wählen um die SVP in Bundesbern zu stärken.


Der Vorstand der SVP Küsnacht


Kontaktperson für Medienanfragen:

Nicolas Bandle, Präsident SVP Küsnacht

+41 79 170 80 20


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page